Optoelektronischer Miniatursensor statt Lichtwellenleiter

In manchen Anwendungen sind die Baur√§ume so eng, dass photoelektrische Sensoren keinen Platz darin haben. Oft werden deshalb Lichtwellenleiter genutzt, die allerdings aufwendig montiert werden m√ľssen. Contrinex hat jetzt einen neuen optoelektronischen Sensor entwickelt, der aufgrund seiner extrem kleinen Bauform die ideale Alternative ist. Der Sensorik-Spezialist hat einen photoelektrischen Sensor mit nur 4 mm Durchmesser oder M5-Gewinde entwickelt, der sich ideal f√ľr die Erkennung von Kleinteilen in Anwendungen an Robotern, Greifern und Kleinf√∂rderern in den Bereichen Verpackung, Logistik, Montage und Automatisierung eignet. Alle Komponenten des Miniatursensor, von der aktiven Lichtquelle mit Optik √ľber die Auswertelektronik bis hin zur IO-Link-Anbindung, sind in einem robusten Edelstahlgeh√§use zusammengefasst. Grosse, vorkalibrierte Erfassungsbereiche von 12, 24, 60 oder…

WeiterlesenOptoelektronischer Miniatursensor statt Lichtwellenleiter

Photoelektrische M18-Sensoren Mit IO-Link; Komplette Familie

Viele Branchen und Anwendungen setzen heute auf photoelektrische Sensorik. Die ber√ľhrungslose Funktion bei gro√üem Erfassungsbereich ist ideal f√ľr viele Einsatzf√§lle u. a. in der Verpackungsindustrie. Mit der integrierten IO-Link-Schnittstelle schlie√üen die Contrinex-Lichttaster und Reflexionslichtschranken die L√ľcke zwischen den Produktionsmaschinen und der digitalen Welt im k√ľnftigen Industrie-4.0-Umfeld.Kompakt, flexibel einsetzbar und einfach zu integrieren in unterschiedliche Maschinenumgebungen: Das ist der Anspruch der neuen photoelektrischen Sensoren der kurzen M18-Baureihe von Contrinex. Dazu geh√∂ren Lichttaster, Reflexions- und Einweglichtschranken sowie Taster mit Hintergrundausblendung. Die kleinen Kunststoffgeh√§use mit M18-Durchmesser sind in der Kabelvariante lediglich 33 mm, mit Stecker 37 mm lang. Die photoelektrischen Sensoren sind b√ľndig einbaubar und lassen sich auch bei beengten Platzverh√§ltnissen leicht integrieren. In der Ausf√ľhrung…

WeiterlesenPhotoelektrische M18-Sensoren Mit IO-Link; Komplette Familie

Lichtschranke mit grossem Erfassungsbereich zählt schrumpfverpackte Kartons bei Verpackungsvorgängen mit hohem Durchsatz

Bei S√ľsswaren-Verpackungsvorg√§ngen mit hohem Durchsatz liefern die F√∂rderb√§nder gestapelte Kartons an Schrumpfverpackungsstationen. An jeder Station umschliesst eine Verpackungsmaschine einen Stapel in Schrumpffolie, und ein Infrarotofen schrumpft den Film zu einer versiegelten Packung von Kartons zusammen. Eine beim F√∂rderband montierte Einweg-Lichtschranke mit grosser Reichweite erkennt das Vorhandensein jeder Packung, sobald diese den Ofen verl√§sst, und gibt dem √ľbergeordneten Leitsystem das Signal weiter, dass die anlagenweiten Produktionsdurchs√§tze inkrementiert werden sollen. Kundennutzen Sicheres, ber√ľhrungsloses Teileabz√§hlen mit grosser ReichweiteGenauere Daten dank zuverl√§ssiger Pack-Erkennung in EchtzeitErh√∂hte Produktivit√§t, da der Stabilit√§tsalarm den Bedarf an vorbeugender Wartung signalisiertEin Sensor reicht f√ľr alle verwendeten Kartongr√∂ssen ohne Neupositionierung Alleinstellungsmerkmale Maximale Reichweite von 30.000 mmIO-Link-Konnektivit√§t mit PNP-Typen ohne Mehrkosten verf√ľgbarDoppelter Ausgang mit Stabilit√§tsalarmVielseitige,…

WeiterlesenLichtschranke mit grossem Erfassungsbereich zählt schrumpfverpackte Kartons bei Verpackungsvorgängen mit hohem Durchsatz

Miniatur-Ecolab-zertifizierter photoelektrischer Sensor erkennt das Vorhandensein von Käseportionen in der Lebensmittelverarbeitung mit hohem Volumen

Bei der Grossserienproduktion von einzeln verpackten K√§seportionen transportieren die F√∂rderb√§nder das Produkt an die Verpackungsstationen. In-line-Pufferstationen regeln den Durchfluss, um den Verpackungsdurchsatz anzupassen; Miniatur-Ecolab-zertifizierte Sensoren erkennen das Vorhandensein jeder Portion nach dem Puffer und l√∂sen den Verpackungszyklus aus. Da die Empfindlichkeit-parameter f√ľr jede Portionsgr√∂sse im Sensor gespeichert sind, k√∂nnen sie ohne manuelle Eingriffe angepasst werden, wodurch die Notwendigkeit einer ungeplanten Desinfektion zwischen den Chargen entf√§llt. Kundenwerte Ecolab-zertifizierte Sensoren sind ideal f√ľr hygienische ProduktionsanlagenDank der grossen Reichweite werden Portionen jeder Gr√∂sse detektiertEmpfindlichkeit-parameter werden √ľber IO-Link fern abgerufen oder aktualisiertDer Reinigungsaufwand bei Chargen wechsel entf√§lltDas ein- oder zweistufige Lernverfahren sorgt f√ľr eine optimale Ersteinrichtung des SensorsDer Stabilit√§t-alarm weist auf eine reduzierte Empfindlichkeit hin und vermeidet…

WeiterlesenMiniatur-Ecolab-zertifizierter photoelektrischer Sensor erkennt das Vorhandensein von Käseportionen in der Lebensmittelverarbeitung mit hohem Volumen

Kompakte photoelektrische M18-Sensoren mit IO-Link; Reflexions- und Einweglichtschranke, Lichttaster mit und ohne Hintergrundausblendung

Viele Branchen und Anwendungen setzen heute auf photoelektrische Sensorik. Die ber√ľhrungslose Funktion bei gro√üem Erfassungsbereich ist ideal f√ľr viele Einsatzf√§lle u. a. in der Verpackungsindustrie. Mit der integrierten IO-Link-Schnittstelle schlie√üen die Contrinex-Lichttaster und Reflexionslichtschranken die L√ľcke zwischen den Produktionsmaschinen und der digitalen Welt im k√ľnftigen Industrie-4.0-Umfeld. Kompakt, flexibel einsetzbar und einfach zu integrieren in unterschiedliche Maschinenumgebungen: Das ist der Anspruch der neuen photoelektrischen Sensoren der kurzen M18-Baureihe von Contrinex. Dazu geh√∂ren Lichttaster, Reflexions- und Einweglichtschranken sowie Taster mit Hintergrundausblendung. Die kleinen Kunststoffgeh√§use mit M18-Durchmesser sind in der Kabelvariante lediglich 33 mm, mit Stecker 37 mm lang. Die photoelektrischen Sensoren sind b√ľndig einbaubar und lassen sich auch bei beengten Platzverh√§ltnissen leicht integrieren. In der…

WeiterlesenKompakte photoelektrische M18-Sensoren mit IO-Link; Reflexions- und Einweglichtschranke, Lichttaster mit und ohne Hintergrundausblendung

Transparente Objekte zuverlässig erkennen; Photoelektrischer Sensor nutzt UV-Licht

Bei der Erfassung transparenter Objekte sto√üen herk√∂mmliche Optosensoren schnell an ihre Grenzen. Weil Glas oder Kunststoff nur einen kleinen Teil des Lichts absorbieren, ist die Differenz zwischen der ausgesandten und empfangenen Lichtmenge gering und Schaltsignale k√∂nnen uneindeutig sein. Verschmutzungen durch Staub oder Feuchtigkeit auf der Linse, die sich in vielen Einsatzbereichen nicht vermeiden lassen, f√ľhren schnell zu Falschz√§hlungen. Bislang wurden diese Probleme mit komplexen Algorithmen in der Steuerung oder durch permanentes Feinjustieren ‚Äěausgeblendet‚Äú. Ein neuer L√∂sungsansatz schafft hier Abhilfe. Der photoelektrische Sensor TRU-C23 von Contrinex eignet sich ideal f√ľr die Anwesenheitskontrolle transparenter Objekte. Sein Messverfahren nutzt UV-Licht. Weil auch transparente Materialien wie Kunststoff oder Glas das polarisierte UV-Licht gr√∂√ütenteils absorbieren, l√§sst sich der…

WeiterlesenTransparente Objekte zuverlässig erkennen; Photoelektrischer Sensor nutzt UV-Licht

Contrinex Photoelektrische Distanzsensoren

Mit den neuen Baureihen C23 und C55 bedient Contrinex die Nachfrage nach photoelektrischen Sensoren f√ľr die ultrapr√§zise Abstandmessung und f√ľr die Erfassung sehr gro√üer Distanzen. Die kubischen C23-Sensoren nutzen das Triangulationsverfahren und messen Entfernungen bis 200 mm in Submillimetergenauigkeit. Die Ger√§te der Serie C55 verwenden die Time-of-Flight (TOF)-Methode und erfassen damit pr√§zise gro√üe Abst√§nde von 100 mm bis 5000 mm. C23 ‚Äď Pr√§zise Messung im kubischen Miniaturgeh√§use Die mit einer Abmessung von 20 x 34 x 12 mm sehr geringe Gr√∂sse des Sensorgeh√§uses und seine Schutzart IP69K erm√∂glichen den Einsatz des C23 in zahlreichen unterschiedlichen Applikationen. Ein typischer Einsatzbereich ist die Rollenkontrolle. Dabei messen C23-Abstandssensoren die Materialdicke einer Rolle f√ľr Kontrollzwecke oder um…

WeiterlesenContrinex Photoelektrische Distanzsensoren