Starke Sensoren noch einmal verbessert – die neuen fotoelektrischen M12M- und M18M-Sensoren im Metallgehäuse sind robuster und vielseitiger

Ausgestattet mit der exklusiven ASIC-Technologie von Contrinex und mit IO-Link-Schnittstelle halten diese robusten Geräte auch rauen Umgebungen stand Sie werden sie schätzen, die Neuzugänge unseres bewährten Standardprogramms fotoelektrischer Sensoren, die mit M12M- und M18M-Geräten im Metallgehäuse nun die erfolgreiche M18P-Kunststoffgehäuse-Serie verstärken. Mit der gleichen exklusiven ASIC-Technologie wie ihre Pendants mit Kunststoffgehäuse sind die M12M- und M18M-Optos in den Varianten Diffus, Reflex, Einweglicht und Hintergrundausblendung (nur M18M) erhältlich und bieten erstklassige Schaltabstände zu äußerst wettbewerbsfähigen Anschaffungskosten. Mit der Ecolab-Zulassung sind M18P-Optos bereits eine beliebte Wahl für Verfahrenstechniker im Lebensmittel- und Getränkesektor. Die neuen M12M- und M18M-Geräte bieten nicht nur die gleichen bewährten Erfassungsbereiche und Beständigkeit gegenüber Washdown- und Prozessflüssigkeiten*, sondern bringen zusätzliche Robustheit für…

WeiterlesenStarke Sensoren noch einmal verbessert – die neuen fotoelektrischen M12M- und M18M-Sensoren im Metallgehäuse sind robuster und vielseitiger

Smarte Multi-Mode-Sensoren bieten eine kostengünstige zustandsbasierte Überwachung in Anlagen mit rotierenden Teilen

Kundennutzen Bündig einbaubare smarte Sensoren überwachen mehrere Parameter, einschließlich Durchbiegung, Vibration, Temperatur, lineare Position, Winkelverschiebung und ZyklenzahlEine einzige Sensorvariante bietet eine Reihe von Funktionen für verschiedene Stellen einer MaschineIO-Link-Konnektivität nach Industriestandard bietet eine einzige Schnittstelle zum MaschinensteuerungssystemDer Zweikanalbetrieb ermöglicht es dem Sensor, Hochgeschwindigkeits-Benachrichtigungen direkt an das Steuerungssystem zu senden, wenn ein kritischer Fehler auftrittKumulative Betriebsdaten, einschließlich Temperaturprofil und Betriebszykluszählung, werden im integrierten Datenspeicher aufgezeichnetSensorkonfigurationen werden lokal gespeichert, sodass bei Bedarf ein Plug-and-Play-Austausch von Sensoren möglich istSmarte Sensoren sind ideal für schwer zugängliche Stellen, da die bewährte Technologie einen hochzuverlässigen Fit-and-Forget-Betrieb ohne tägliches Eingreifen gewährleistet Alleinstellungsmerkmale Robuste smarte Sensoren mit Metallgehäuse sind ideal für eine einfache IntegrationMehrkanalige Überwachungsschaltkreise ermöglichen es, benutzerdefinierte Ausgangsschwellenwerte zu definierenAusgeklügelte…

WeiterlesenSmarte Multi-Mode-Sensoren bieten eine kostengünstige zustandsbasierte Überwachung in Anlagen mit rotierenden Teilen

RFID Extreme

Für den Einsatz in rauen Umgebungen, wie in der Stahlindustrie, Landwirtschaft und anderen Outdoor-Anwendungen, eignet sich besonders die Extreme-Familie niederfrequenter Metallkomponenten. Sie umfasst passive Tags aus Edelstahl (V2A/AISI 304) und SLK mit Gewinde, die eine proprietäre NF-Datenkommunikation (31,25 kHz) verwenden. Alle Komponenten sind unempfindlich gegen Schmutz und für herausragende Leistungen in metallischen Umgebungen ausgelegt. Wenn das ContriNET-Protokoll verwendet wird, können diese LF-Komponenten ein Netzwerk mit HF-Typen teilen, einschliesslich aller Interfacegeräte. NF-Extreme-Tags sind durch Metall lesbar/beschreibbar und in den Durchmessern 10 mm, 16 mm, 26 mm, M16 und M30 erhältlich. Geeignet für den vollbündigen Einbau auch in Metall, liegen die maximalen Lese-/Schreibabstände zwischen 4 mm und 13 mm bei der Verwendung mit einem Extreme-M30-SLK.…

WeiterlesenRFID Extreme

Induktive smarte Sensoren

Neues Sensor-Potential entdecken Contrinex smarte Sensoren, die speziell für OEMs und Systemintegratoren entwickelt wurden, bieten alle Antworten, wenn es darum geht, Komplexität und Kosten zu reduzieren. Durch die Implementierung mehrerer Arbeitsmodi in einem einzigen Sensor hat Contrinex Designern die Freiheitsgrade gegeben, von der sie immer geträumt haben, und bietet außergewöhnliche Vielseitigkeit und vereinfachte Integration. Lassen Sie Contrinex‘ Smarte Sensoren Ihre IoT-Strategie inspirieren. Genießen Sie alle Vorteile des Industriestandards IO-Link SSP 3.3 sowie die Option ultraschneller sensorgestützter Schaltausgänge mithilfe der Standard-IOs (SIO). Die einzige Grenze ist Ihre Vorstellungskraft… Hauptvorteile Hochauflösende MessungKonfigurierbare AusgängeFunktionen für die vorausschauende WartungSensor-zu-Sensor-KommunikationFrei verwendbarer Anwender-SpeicherZwei-Kanal Contrinex Produktseite Download flyer

WeiterlesenInduktive smarte Sensoren

Sensorlösungen maßgeschneidert

Wenn sich der Sensor der Anwendung anpassen muss Sensoren von der Stange passen in vielen Fällen problemlos. Industrie 4.0 und eine Fertigung nach Maß ab Stückzahl 1 erfordert jedoch zunehmend Sonderlösungen. Die Spanne reicht dabei von kleinen Änderungen an der Verkabelung über unterschiedliche Gehäuse oder besonders robuster Elektronik bis hin zu ganz neuen Funktionsprinzipien. Je nach Anwendung sind dabei völlig unterschiedliche Vorgehensweisen nötig und es bedarf großer Erfahrung im Bau von Sonderlösungen. Moderne Sensorik bietet eine breite Palette an Möglichkeiten, die unterschiedlichsten Parameter im Maschinen- und Anlagenbau zu messen. Viele Messaufgaben sind dabei problemlos mit ganz normalen Sensorausführungen zu lösen. Zunehmend benötigen jedoch bestimmte Anwendungen wie bei Windkraftanlagen oder sicherheitstechnische Einrichtungen an LKW-Sensoren…

WeiterlesenSensorlösungen maßgeschneidert

ACTIVSTONE – Bahnbrechender Dreifachschutz

Induktivsensoren mit schweissspritzerresistenter Keramik-Beschichtung Die Contrinex Weld-Immune-Baureihe an Induktivsensoren umfasst nun auch keramikbeschichtete Typen. Neben der hervorragenden Unempfindlichkeit gegen Magnetfelder von Schweissgeräten und der mechanischen Stossfestigkeit zeichnen sich die neuen Sensoren durch eine robuste, schweissspritzerresistente Beschichtung aus. Diese Be-schichtung erhöht die Lebensdauer des Sensors, erleichtert die Reinigung und trägt so zur Reduzierung der Maschinenstillstandszeiten bei. Die neuen Weld-Immune Induktivsensoren von Contrinex mit ACTIVSTONE ™ Beschichtung bieten Schweissspritzerresistenz auf höchstem Niveau. Ein Hochleistungskeramikmaterial bildet eine dauerhafte, antiadhäsive Trennschicht auf allen Aussenflächen des Sensors, einschliesslich der Befestigungsmuttern. Das Material der Beschichtung wurde speziell auf Robustheit hin for-muliert und widersteht Stösse und Abrieb ohne jegliche Rissbildung oder Abschälen. Es verhindert die Ansammlung von Schweissspritzern, wodurch Entschlackungsarbeit…

WeiterlesenACTIVSTONE – Bahnbrechender Dreifachschutz

Sicherheitslichtvorhang mit Bluetooth LE

Sicherheitstechnik per Smartphone-App konfigurieren und überwachen Die Lichtvorhänge der YBES-Baureihe verfügen über eine Bluetooth-LE-Schnittstelle. Sie ermöglicht die drahtlose Fernkonfiguration und die Bereitstellung von Status- oder Diagnosedaten in Echtzeit auf dem Smartphone oder Tablet. Neben einer erweiterten Funktionalität (EDM, Wiederanlaufsperre, Strahlkodierung usw.) und einer höheren Benutzerfreundlichkeit profitieren Anwender auch von reduzierten Installationskosten, da Sicherheitsrelais entfallen. YBES-Lichtvorhänge eignen sich für die höchsten Typ-4-Sicherheitsanforderungen von Kategorie 4, PL e und Safety Integrity Level SIL 3. Die Lichtgitter bieten die blindzonenfreie Montage und ein integriertes Ausrichtsystem. Anwender werden die neuen Sicherheitssysteme ab 2020 nutzen können. Lichtvorhänge sind in der Automatisierungstechnik das Mittel der Wahl, um gefährliche Bereiche berührungslos gegen unbefugten Zugriff zu schützen. Bei Bedarf ist dennoch…

WeiterlesenSicherheitslichtvorhang mit Bluetooth LE

RFID Washdown

Die Washdown-Familie niederfrequenter Ganzmetallkomponenten wurde für anspruchsvolle Wash-in-Place-Anwendungen in der Lebensmittel-, Pharma- und anderen Branchen entwickelt. Passive Tags aus dieser Familie bieten hervorragende mechanische und chemische Beständigkeit. Die absolut dichten Gehäuse sind lasergeschweisst und in lebensmittelechtem Edelstahl ausgeführt (V4A/AISI 316L). Dadurch sind sie höchst korrosionsbeständig, salzwasserresistent und widerstehen aggressiven Lösungsmitteln. Mit einer Schutzart von IP68 und IP69K widerstehen Washdown-Komponenten der Hochdruckreinigung und funktionieren zuverlässig in Wasser. Für einen grossen Betriebstemperaturbereich von -40 bis +125°C wurden sie ebenfalls optimiert. Wenn das ContriNET-Protokoll verwendet wird, können NF-SLK ein Netzwerk mit HF-Typen teilen, einschliesslich aller Interfacegeräte. NF-Washdown-Tags sind durch Metall lesbar/beschreibbar, unempfindlich gegen Schmutz und in den Durchmessern 10 mm, 16 mm, 26 mm, M16 sowie M30 erhältlich.…

WeiterlesenRFID Washdown

Druckfest bis 500 bar

Robuste Induktivsensoren mit IO-Link für den Industrie 4.0-Einsatz Die induktiven hochdruckfesten Sensoren von Contrinex verfügen jetzt über eine optionale IO-Link-Schnittstelle in PNP NO-Ausführungen ohne Aufpreis. Dadurch können Sensoranwendungen in Hochdruckumgebungen von den Steuerungs- und Überwachungsfunktionen der Industry 4.0-Implementierungen profitieren. Gleichzeitig werden die Wartungskosten gesenkt und die Systemverfügbarkeit erhöht.Sollen Induktivsensoren in Hochdruckbereichen arbeiten, ist eine lange Lebensdauer bei hohen Betriebs- und Spitzendrücken unerlässlich. Contrinex setzt daher mit seinen hochdruckfesten Extra Distance- und Full Inox-Typen auf besonders robust aufgebaute Technik. Die induktiven Sensoren arbeiten zuverlässig über praktisch unbegrenzt viele Druckzyklen und tolerieren Dauerdrücke von 500 bar. Sie eignen sich für die anspruchsvollsten pneumatischen und hydraulischen Anwendungen, einschliesslich Hochvakuumumgebungen. IO-Link und mehr Temperaturstabilität Neue Sensor-Versionen mit…

WeiterlesenDruckfest bis 500 bar

Spanfeste Full Inox Sensoren

Neue spanfeste Induktivsensoren für Metallbearbeitungsprozesse Contrinex kündigt eine neue Serie spanfester Sensoren mit NPN-Polarität als Ergänzung der bestehenden PNP-Typen an. Damit ist diese Sensorfamilie nicht nur für Metallbearbeitungssysteme mit positiver Logik (Sinkstrom; PNP), sondern auch für solche mit negativer Logik (Quellstrom; NPN) einsatzbereit. Bei spanenden Fertigungsverfahren wie Drehen, Fräsen, Bohren oder Schleifen entsteht zwangsläufig jede Menge Abrieb. Induktive Sensoren, naturgemäß gut geeignet zur Detektion metallischer Objekte, kommen hier an ihre Grenzen. Von mit Schmierflüssigkeit verklebten Spänen überdeckt besteht die Gefahr, dass die Sensoren der Steuerung falsche Signale liefern. Für solche Anwendungen bietet der Sensorspezialist Contrinex nun seine Baureihe spanfester Induktivsensoren im M12-, M18- oder M30-Gehäuse für den nicht bündigen Einbau. Auch wenn Späne…

WeiterlesenSpanfeste Full Inox Sensoren

Optoelektronischer Miniatursensor statt Lichtwellenleiter

In manchen Anwendungen sind die Bauräume so eng, dass photoelektrische Sensoren keinen Platz darin haben. Oft werden deshalb Lichtwellenleiter genutzt, die allerdings aufwendig montiert werden müssen. Contrinex hat jetzt einen neuen optoelektronischen Sensor entwickelt, der aufgrund seiner extrem kleinen Bauform die ideale Alternative ist. Der Sensorik-Spezialist hat einen photoelektrischen Sensor mit nur 4 mm Durchmesser oder M5-Gewinde entwickelt, der sich ideal für die Erkennung von Kleinteilen in Anwendungen an Robotern, Greifern und Kleinförderern in den Bereichen Verpackung, Logistik, Montage und Automatisierung eignet. Alle Komponenten des Miniatursensor, von der aktiven Lichtquelle mit Optik über die Auswertelektronik bis hin zur IO-Link-Anbindung, sind in einem robusten Edelstahlgehäuse zusammengefasst. Grosse, vorkalibrierte Erfassungsbereiche von 12, 24, 60 oder…

WeiterlesenOptoelektronischer Miniatursensor statt Lichtwellenleiter

Photoelektrische M18-Sensoren Mit IO-Link; Komplette Familie

Viele Branchen und Anwendungen setzen heute auf photoelektrische Sensorik. Die berührungslose Funktion bei großem Erfassungsbereich ist ideal für viele Einsatzfälle u. a. in der Verpackungsindustrie. Mit der integrierten IO-Link-Schnittstelle schließen die Contrinex-Lichttaster und Reflexionslichtschranken die Lücke zwischen den Produktionsmaschinen und der digitalen Welt im künftigen Industrie-4.0-Umfeld.Kompakt, flexibel einsetzbar und einfach zu integrieren in unterschiedliche Maschinenumgebungen: Das ist der Anspruch der neuen photoelektrischen Sensoren der kurzen M18-Baureihe von Contrinex. Dazu gehören Lichttaster, Reflexions- und Einweglichtschranken sowie Taster mit Hintergrundausblendung. Die kleinen Kunststoffgehäuse mit M18-Durchmesser sind in der Kabelvariante lediglich 33 mm, mit Stecker 37 mm lang. Die photoelektrischen Sensoren sind bündig einbaubar und lassen sich auch bei beengten Platzverhältnissen leicht integrieren. In der Ausführung…

WeiterlesenPhotoelektrische M18-Sensoren Mit IO-Link; Komplette Familie

Flexibel montierbar und mit grossem Schaltabstand; C44: hochdichter, drehbarer Induktivsensor mit einfacher Montage und IO-Link-Schnittstelle

Schweizer Sensorikspezialist Contrinex bietet C44-Induktivsensoren mit IO-Link-Schnittstelle an. Somit sorgen die kubischen Sensoren mit drehbarem Kopf und Schutzklasse IP68/IP69K nicht nur für höchste Flexibilität und eine lange Lebensdauer, sondern auch für Kompatibilität mit Industrie-4.0.Dank schwenkbarem Sensorkopf kann man die kubischen C44-Induktivsensoren in fünf verschiedene Richtungen drehen, was für grösstmögliche Flexibilität beim Einbau sorgt. Die Installationszeit wird durch werkzeuglose Montage minimiert und der Betriebszustand mithilfe von vier LEDs angezeigt. Besonders in rauen Umgebungen sorgen ein Temperaturbereich von -25 °C bis +85 °C sowie die Schutzklasse IP68/IP69K für zuverlässiges Schalten. Ein Schaltabstand bis 40 mm schliesst mechanische Beschädigungen nahezu aus. Der C44 eignet sich für Anwendungen der Automobilindustrie oder der Fördertechnik sowie für den Ausseneinsatz…

WeiterlesenFlexibel montierbar und mit grossem Schaltabstand; C44: hochdichter, drehbarer Induktivsensor mit einfacher Montage und IO-Link-Schnittstelle

Lichtschranke mit grossem Erfassungsbereich zählt schrumpfverpackte Kartons bei Verpackungsvorgängen mit hohem Durchsatz

Bei Süsswaren-Verpackungsvorgängen mit hohem Durchsatz liefern die Förderbänder gestapelte Kartons an Schrumpfverpackungsstationen. An jeder Station umschliesst eine Verpackungsmaschine einen Stapel in Schrumpffolie, und ein Infrarotofen schrumpft den Film zu einer versiegelten Packung von Kartons zusammen. Eine beim Förderband montierte Einweg-Lichtschranke mit grosser Reichweite erkennt das Vorhandensein jeder Packung, sobald diese den Ofen verlässt, und gibt dem übergeordneten Leitsystem das Signal weiter, dass die anlagenweiten Produktionsdurchsätze inkrementiert werden sollen. Kundennutzen Sicheres, berührungsloses Teileabzählen mit grosser ReichweiteGenauere Daten dank zuverlässiger Pack-Erkennung in EchtzeitErhöhte Produktivität, da der Stabilitätsalarm den Bedarf an vorbeugender Wartung signalisiertEin Sensor reicht für alle verwendeten Kartongrössen ohne Neupositionierung Alleinstellungsmerkmale Maximale Reichweite von 30.000 mmIO-Link-Konnektivität mit PNP-Typen ohne Mehrkosten verfügbarDoppelter Ausgang mit StabilitätsalarmVielseitige,…

WeiterlesenLichtschranke mit grossem Erfassungsbereich zählt schrumpfverpackte Kartons bei Verpackungsvorgängen mit hohem Durchsatz

Miniature Inductive Sensor Accurately Detects Position of High-Speed Spindle

High-speed machining centers often feature automatic tool-changers that help maximize productivity. A Swiss drive-motor manufacturer uses sensor technology to detect the position of a machine’s main spindle before initiating the tool-change sequence. Contrinex miniature inductive sensors detect the position of a slotted centering-disc mounted on the motor shaft with exceptional repeatability and positional accuracy better than 0.01 mm. Kundennutzen Highly accurate, repeatable sensing performance in demanding conditionsEmbeddable miniature sensor with minimal effect on machine dynamicsFit-and-forget operation with excellent resistance to shock and vibrationAffordable, highly reliable solution Alleinstellungsmerkmale Lightweight, hermetically sealed miniature sensorsV2A/AISI 303 stainless-steel construction with vacuum-encapsulated electronicsBest-in-class 0.8mm sensing distance Aufgabenstellung Modern machining centers execute multiple metal-cutting operations at a single station,…

WeiterlesenMiniature Inductive Sensor Accurately Detects Position of High-Speed Spindle

Miniatur-Ecolab-zertifizierter photoelektrischer Sensor erkennt das Vorhandensein von Käseportionen in der Lebensmittelverarbeitung mit hohem Volumen

Bei der Grossserienproduktion von einzeln verpackten Käseportionen transportieren die Förderbänder das Produkt an die Verpackungsstationen. In-line-Pufferstationen regeln den Durchfluss, um den Verpackungsdurchsatz anzupassen; Miniatur-Ecolab-zertifizierte Sensoren erkennen das Vorhandensein jeder Portion nach dem Puffer und lösen den Verpackungszyklus aus. Da die Empfindlichkeit-parameter für jede Portionsgrösse im Sensor gespeichert sind, können sie ohne manuelle Eingriffe angepasst werden, wodurch die Notwendigkeit einer ungeplanten Desinfektion zwischen den Chargen entfällt. Kundenwerte Ecolab-zertifizierte Sensoren sind ideal für hygienische ProduktionsanlagenDank der grossen Reichweite werden Portionen jeder Grösse detektiertEmpfindlichkeit-parameter werden über IO-Link fern abgerufen oder aktualisiertDer Reinigungsaufwand bei Chargen wechsel entfälltDas ein- oder zweistufige Lernverfahren sorgt für eine optimale Ersteinrichtung des SensorsDer Stabilität-alarm weist auf eine reduzierte Empfindlichkeit hin und vermeidet…

WeiterlesenMiniatur-Ecolab-zertifizierter photoelektrischer Sensor erkennt das Vorhandensein von Käseportionen in der Lebensmittelverarbeitung mit hohem Volumen

Magnetically or RFID-coded safety sensors provide contactless security for doors, hoods and flaps

Many systems and machines require safety devices to prevent unauthorized access or intervention during operation. A simple light grid is in many cases not sufficient, for example to prevent the escape of noise, heat, dust, etc. from inside presses, robotic cells or injection molding equipment. Conversely, in the food and pharmaceutical industry, hygiene requires that systems must be protected from penetration by foreign bodies. Various doors, hoods or flaps offer a solution. Their position can now be reliably detected with a magnetically or RFID-coded, Ecolab-certified safety sensor from Contrinex. Since operation is contactless, the sensor is not subject to wear and maintenance intervals can therefore be longer. A magnetically coded system (Type 4…

WeiterlesenMagnetically or RFID-coded safety sensors provide contactless security for doors, hoods and flaps

Kompakte photoelektrische M18-Sensoren mit IO-Link; Reflexions- und Einweglichtschranke, Lichttaster mit und ohne Hintergrundausblendung

Viele Branchen und Anwendungen setzen heute auf photoelektrische Sensorik. Die berührungslose Funktion bei großem Erfassungsbereich ist ideal für viele Einsatzfälle u. a. in der Verpackungsindustrie. Mit der integrierten IO-Link-Schnittstelle schließen die Contrinex-Lichttaster und Reflexionslichtschranken die Lücke zwischen den Produktionsmaschinen und der digitalen Welt im künftigen Industrie-4.0-Umfeld. Kompakt, flexibel einsetzbar und einfach zu integrieren in unterschiedliche Maschinenumgebungen: Das ist der Anspruch der neuen photoelektrischen Sensoren der kurzen M18-Baureihe von Contrinex. Dazu gehören Lichttaster, Reflexions- und Einweglichtschranken sowie Taster mit Hintergrundausblendung. Die kleinen Kunststoffgehäuse mit M18-Durchmesser sind in der Kabelvariante lediglich 33 mm, mit Stecker 37 mm lang. Die photoelektrischen Sensoren sind bündig einbaubar und lassen sich auch bei beengten Platzverhältnissen leicht integrieren. In der…

WeiterlesenKompakte photoelektrische M18-Sensoren mit IO-Link; Reflexions- und Einweglichtschranke, Lichttaster mit und ohne Hintergrundausblendung

Transparente Objekte zuverlässig erkennen; Photoelektrischer Sensor nutzt UV-Licht

Bei der Erfassung transparenter Objekte stoßen herkömmliche Optosensoren schnell an ihre Grenzen. Weil Glas oder Kunststoff nur einen kleinen Teil des Lichts absorbieren, ist die Differenz zwischen der ausgesandten und empfangenen Lichtmenge gering und Schaltsignale können uneindeutig sein. Verschmutzungen durch Staub oder Feuchtigkeit auf der Linse, die sich in vielen Einsatzbereichen nicht vermeiden lassen, führen schnell zu Falschzählungen. Bislang wurden diese Probleme mit komplexen Algorithmen in der Steuerung oder durch permanentes Feinjustieren „ausgeblendet“. Ein neuer Lösungsansatz schafft hier Abhilfe. Der photoelektrische Sensor TRU-C23 von Contrinex eignet sich ideal für die Anwesenheitskontrolle transparenter Objekte. Sein Messverfahren nutzt UV-Licht. Weil auch transparente Materialien wie Kunststoff oder Glas das polarisierte UV-Licht größtenteils absorbieren, lässt sich der…

WeiterlesenTransparente Objekte zuverlässig erkennen; Photoelektrischer Sensor nutzt UV-Licht

Inductiv Extra Distance

Der Vorteil der EXTRA DISTANCE-Familie (Serie 500) liegt bei bis zu 4x der marktüblichen Schaltabstände, um in rauen Industrieumgebungen ausserhalb der Gefahrenzone zu bleiben. Die Sensorlebensdauer wird dadurch erhöht. Diese induktiven Sensoren arbeiten präzise, robust und äusserst zuverlässig. Von M5 bis M30 gefertigt, umfasst die Extra Distance Familie Kabel- und Steckverbinderversionen mit einer Auswahl von PNP- oder NPN-Ausgangskonfigurationen.

WeiterlesenInductiv Extra Distance